Darauf kann man stolz sein: An der renommierten Veranstaltung „HRM Summit 2020“ wird auch Prof. Dr. Axel Grandpierre, Leiter unseres Masterstudiengangs Human Resource Management, als Keynote-Speaker teilnehmen. 

Durch seine langjährige Praxiserfahrung im Personalwesen vermittelt er unseren Studierenden an der EU|FH schon seit 2018 das nötige Know-how, um den nächsten Karriere-Step im Change-Management und Digital Business gehen zu können.

Auch im Forschungsprojekt ESKODIA, an dem die EU|FH beteiligt ist und das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, unterstützt Prof. Dr. Axel Grandpierre die Erforschung von Auswirkungen auf die Arbeitswelt, die im Zeitalter von Industrie 4.0 in entstehen. Welche Kompe-tenzen können zukünftig beispielsweise im Rahmen der Digitalisierung industrieller Arbeitsprozesse auf Shopfloor-Ebene an Relevanz gewinnen? Die Herausforderung dabei ist es also, aktuelle Prozesse zu verbessern und Mitarbeiter zu befähigen, die damit einhergehenden Anforderungen zu erfüllen.

In der internationalen Online-Veranstaltung „HRM SUMMIT 2020“ wird er, neben u. a. John Mattone, dem Coach von Apple-Gründer Steve Jobs, das Forschungsprojekt ESKODIA vorstellen und den aktuellen Status des Digitalisierungsprozesses für Deutschland beschreiben.

Die Veranstaltung findet vom 11. bis 15. Oktober online statt und soll über hochwertige Keynotes, Erfahrungen und zukunftsorientierte Arbeitsweisen im Bereich Human Resources informieren und für regen Gesprächsstoff sorgen.

Wir freuen uns sehr, dass einer unserer Dozenten an einer solch bedeutenden Veranstaltung teilnehmen kann und wünschen viel Erfolg!