Vom 8. bis zum 12. April nahm Dr. Axel Grandpierre an der „TUAS International Week“ an unserer Partnerhochschule Turku University of Applied Sciences in Finnland teil. Mit rund 70 anderen Gästen aus ganz Europa und Kanada nutzte unser Dozent und Leiter des Masterstudiengangs Human Resource Management die Gelegenheit zum internationalen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen anderer Hochschulen.

Dr. Grandpierre knüpfte einige spannende neue Kontakte, unter anderem zu einer Hochschule in Toronto, die einen „Leadership Council“ installieren möchte, an dem er sich voraussichtlich beteiligen wird. Auch die Gespräche mit der gastgebenden Hochschule in Turku waren hochinteressant, denn dabei ging es zum Beispiel um eine Spezialisierung auf Entrepreneurship, bei der die Studierenden schon ab dem zweiten Studienjahr in eine unternehmerische Rolle schlüpfen können. Gute neue Kontakte knüpfte Dr. Grandpierre auch bezüglich zukünftiger internationaler Forschungskooperationen.

Für die Studierenden der TUAS hielt Dr. Grandpierre eine gut besuchte Vorlesung zum Thema „Action Learning as an Approach for Large-Scale Organizational Change“. Dabei ging es um einen Change Management Ansatz für große Gruppen in Unternehmen. Am Außencampus in Salo moderierte er eine Gruppenarbeit mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der „TUAS International Week“. Seinen Besuch in Salo nutzte er außerdem zu einem Austausch mit zwei Studierenden der EUFH, die aktuell ihr Auslandssemester in Turku absolvieren.