Im November war Norman MacMillan, Regional Manager für Europa im International Centre der University of the West of Scotland (UWS) zu Gast an der EUFH in Brühl. In den Gesprächen mit dem International Office ging es um Neuigkeiten und Studienmöglichkeiten für Erasmus-Studierende an den beiden Partnerhochschulen. Außerdem interessierte sich Norman MacMillan besonders für das Qualitätsmanagement der EUFH als Partner.

Die Erasmus-Partnerschaft beider Hochschulen gibt es seit Ende 2012 und die Anzahl der Erasmusplätze ist über die Jahre auf 24 im Jahr 2018 gestiegen. Die UWS hat sich vor einigen Jahren strategisch bewusst dafür entschieden, die „[email protected]“ voranzutreiben, damit ihre Studierenden internationale und interkulturelle Erfahrungen machen können, obwohl sie selbst eher selten ein Semester im Ausland verbringen. Auch deshalb heißen sie jedes Jahr eine sehr große Anzahl von Erasmusstudierenden an der UWS willkommen, die die Vielfalt und Internationalität automatisch mit in die Seminarräume bringen.

Während seines Besuchs sprach Norman MacMillan nicht nur mit den Mitarbeiterinnen des International Office, sondern auch mit Studierenden und mit EUFH-Vizepräsident Prof. Dr. Rainer Paffrath.