Saskia Beinhard ist Anfang Oktober in ihr duales Studium an der EUFH Neuss gestartet. Während der Praxiszeiten arbeitet sie bei einer Wuppertaler Markenagentur: Die ipanema2c brand communication gmbh ergänzt ihr Beratungsteam mit der EUFH-Studentin, Deutschlands aktueller Nummer Eins im Damen-Squash. Soeben von den Mannschafts-WM aus China zurückgekehrt, hat sie eine Traineestelle als Projektmanagerin angetreten. „Mit Saskia haben wir einen Volltreffer gelandet: Wer in diesem Sport so erfolgreich ist, muss schnell, präzise, fokussiert und immer anspruchsvoll zu sich selbst sein. All das sind Dinge, die auch in der Werbung wichtig sind.“, sagt Bruno Olaf Bruno Pahl, Geschäftsführer Strategie & Beratung bei ipanema2c. Die Strategen und Kreativen der Wuppertaler Agentur freuen sich auf die neue Kollegin.

Die nächsten drei Jahre wird sie in der Wuppertaler Werbeagentur praktische Erfahrung in den Bereichen B2B und B2C sammeln und auch Kundenkontakt haben. „Das Thema Marke fasziniert mich seit Jahren, erklärt die ehemalige Münchnerin, die jetzt im Bergischen Städtedreieck lebt. „Mit dem Studiengang General Management an der EUFH stelle ich mich breit gefächert auf und bin gespannt, welche Aspekte ich bei ipanema2c vertiefen kann“, erklärt die Squash-Nationalspielerin. Übrigens hat das Engagement für den Nachwuchs bei den Wuppertalern Tradition – und zwar hauptsächlich in den Bereichen Brand-Design und Brand-Storytelling. Auch Ralf Andereya, GF Konzept & Kreation freut sich: „Mit Saskia Beinhard stößt erstmals eine Duale Studentin für die Kundenberatung in unsere interdisziplinäre Mannschaft. Ihre klare und proaktive Art wird uns und unserer Arbeit guttun.“

Quelle: Presseinformation der  ipanema2c brand communication gmbh Wuppertal

www.ipanema2c.de