Ende September begrüßte die EUFH 20 neue internationale Gaststudierende, die ein Auslandssemester in der Schlossstadt Brühl verbringen werden. Die jungen Leute kommen aus Finnland, Belgien, Russland, Dänemark, Spanien, Mexiko, Südkorea, den Niederlanden, Schottland und Italien. Fast alle  unsere Gäste nehmen am englischsprachigen Programm European Business Management teil. Eine Studentin nimmt an den Lehrveranstaltungen im Studiengang Logistikmanagement teil.

Die Gaststudierenden kommen von Partnerhochschulen der EUFH rund um den Globus. Viele unserer Partner haben inzwischen sehr gute Erfahrungen mit der EUFH gemacht und schicken deshalb gerne immer wieder Studierende zu uns. Und der Kreis der Partnerhochschulen, von denen Gäste zum Auslandssemester nach Brühl kommen, wächst, sodass wir auch in diesem Jahr wieder eine große Gruppe internationaler Studenten an der EUFH haben.

Rundum gut betreut werden unsere Gäste nicht nur vom International Office, sondern darüber hinaus auch von der Lokalen Erasmus Initiative (LEI). Das ist eine Gruppe von Studierenden der EUFH, die den internationalen Studenten mit viel Engagement alles zeigt, was es rund um ein Semester an unserer Hochschule Wissenswertes gibt. Dazu gehört auf jeden Fall auch ein interessantes Freizeitprogramm. Aber auch auf dem ganz normalen Programm stehen „Field Trips“ zu Unternehmen und zu interessanten Orten im Köln Bonner Raum. „Viele unserer Gäste interessieren sich ganz besonders für unsere Region“, erklärt Svenja Fillep-Kühn, Leiterin des International Office. „Das freut uns natürlich sehr.“ Wir wünschen allen internationalen Studis eine tolle Zeit bei uns an der EUFH.

Renate Kraft