Prof. Dechêne hat wieder zugeschlagen. Pünktlich zum Monatsende hat er wieder einmal einen Beitrag zu seinem Lieblingsthema Marketing veröffentlicht, der allen Lesern der Zeitschrift WISU – Das Wirtschaftsstudium einen kompakten Einblick in die Grundlagen, Marktteilnehmer und den Managementprozess des Marketings vermittelt. In seinem insgesamt 13. Artikel für die Zeitschrift beschreibt er zunächst, warum Unternehmen die Wünsche ihrer Kunden mehr denn je verstehen und erfüllen müssen. Anschließend gibt er einen Überblick über die komplexen Beziehungen zwischen Herstellern, Händlern, Kunden, Influencern und Service-Anbietern auf einem Absatzmarkt.

Im Folgenden zeigt Prof. Dechêne dem Leser auf,  welche Schritte ein systematischer Marketingmanagementprozess umfasst: Von der Analyse der Ausgangssituation über die Formulierung geeigneter Marketingziele, die Festlegung einer Marketingstrategie, die Ausgestaltung der Marketinginstrumente (7P) bis hin zur Umsetzung und zum Erfolgscontrolling der Maßnahmen.

Gleichzeitig dient der Artikel als Wegweiser durch seine bisherigen Veröffentlichungen im Bereich Marketing, die sich z.B. mit den Besonderheiten von produzierenden Unternehmen, Händlern und weiteren Dienstleistern beschäftigen.

Für den 14. Beitrag hat Prof. Dechêne schon eine Idee. Danach hat er jedoch alle Gebiete der Betriebswirtschaft erschöpfend aufgearbeitet (:-)) und wird sich dann wieder seinen Lieblingstätigkeiten widmen: Essen, Puzzlen und Blumen gießen. Zwischendurch wird er wohl noch den ein oder anderen 24h-Marsch absolvieren, denn Langeweile mag er nicht. Es sei ihm gegönnt.

In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen!

Renate Kraft