Kürzlich startete die Marketingabteilung der EUFH ein Experiment im Bereich Social Media. Studenten eröffneten gemeinsam mit dem Marketing den Instagram Account „eufh_students“.  Auf dem Kanal gibt es seitdem täglich hautnahe Einblicke in das Leben der dualen Studenten. Von Handelsmanagement über Industrie, Logistik, Handel, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieur teilen neun eifrige Studenten abwechselnd ihre Erfahrungen mit der Social Media Welt.

Damit ziehen sie einige Aufmerksamkeit auf sich, denn das Leben eines dualen Studenten ist sehr abwechslungsreich und ganz schön herausfordernd. Wie kann man sich eigentlich selbst managen und erfolgreich werden, wenn man gerade frisch aus der Schule kommt? Wie bringt man Ausbildung/ Job, Studium und das „Social-Life“ unter einen Hut? Für ein auf die Karriere in der Praxis ausgerichtetes Studium braucht es schon einen hohen Grad der Persönlichkeitsentwicklung. Da ist es doch am interessantesten, von den Studenten selbst ständig auf dem Laufenden gehalten zu werden- wie sie sich fühlen und was sie so machen.

Gerade in Zeiten des Social Media Hypes teilt jeder sein Privatleben mit der Welt und die Menschheit neigt dazu, ihre Erfahrungen dauerhaft mit der von Anderen zu vergleichen. Quasi findet ein globaler Wettbewerb statt zwischen jedem einzelnen User. Dabei steht das sogenannte „Good Life“ im Mittelpunkt – wer ist noch „healthier“ und sportlicher unterwegs und wer hat schon die meisten Orte bereist? Individualismus hat innerhalb der Online-Netzwerke eine ganz neue Form angenommen. Außerdem ist es extrem spannend, sich mit den Alltagsproblemen und Erfahrungen der Anderen auseinanderzusetzen, damit man sich mit seinen eigenen gar nicht befassen muss.

Ist schon komisch dieses Heutzutage, oder? Doch genau SO ticken sie, die Leute der Generation Z.  Der Selbstverwirklichungs-Trend passt zum dualen Studium. Das Angebot wächst ja auch nach und nach. Der neue Instagram-Kanal zeigt deutlich, dass die Freizeit im dualen Studium nicht zu kurz kommt. Die Studenten tun nichts lieber als auch von ihren Reisen und Partys zu berichten. Aber Vorsicht – die Studierenden beeinflussen die Anhänger auf Instagram automatisch! Achtung – duales Studium ist ansteckend.:-)

Aktuell sind drei der Study Blogger im Auslandssemester und nehmen uns mit auf ihre Reise. Ob Mexiko, Malaysia, USA, Südamerika oder Bali – alles wird auf dem Kanal zu sehen sein. Aber auch Einblicke in den Arbeitsalltag sind vorzufinden und äußerst spannend.

Es gibt seit Ende 2017 keinen offiziellen EUFH Kanal mehr, und der Studenten-Kanal steht jetzt offiziell als EUFH-Kanal in den Startlöchern. Dabei sollen auch EUFH Veranstaltungen via Story und Co begleitet werden. Auf das Interesse der Abiturienten zugeschnitten? Volle Kanne. Doch was sagen eigentlich die Studenten, die ihre Hochschule natürlich auf Instagram supporten? Für sie ist der Kanal natürlich nicht allzu interessant, weil die beschriebenen Situationen für sie nichts Neues sind. Die Zielgruppen liegen also eindeutig außerhalb der EUFH. Der Instagram-Kanal startet in eine neue Runde 2018, und wir sind gespannt, was der EUFH-Student noch so alles zu bieten hat!

Nora Muires